Grundwissen über Nikotin erlangen

Es gibt mittlerweile unzählige Seiten im Netz, zu gepflastert mit Ratschlägen, Informationen und diversen anreize zu Hilfsmitteln, wo Sie als ratsuchender der Entwöhnung mit Lockerheit entgegentreten sollen. Auch rauchend.de war einst so ein Portal mit Sammlungen aus dem hiesigen Internet. Dann kam lange Jahre nichts, wollte die Domain sogar verkaufen und vergaß einst meine Motivation, warum ich mir seinerzeit diese Domäne gemietet habe.

„Ich will Menschen helfen, die Augen öffnen und ihnen meine Erfahrungen mitteilen, dass einen dauerhaften Ausstieg aus dem Nikotinhimmel, auch ohne Nikotinersatzstoffe, möglich macht. Warum soll die Zigarettenindustrie auch noch am Ende der Raucherkarriere mit verdienen?“

Rauchfrei

Wer sich für immer vom Nervengift und dessen Folgen lösen will, sollte viel Zeit mitbringen. Grundwissen erarbeiten und weit über den Tellerrand schauen. Ohne Hintergrundwissen ist es schwer bis fast unmöglich, sich dauerhaft von der Gewohnheit zu lösen. Wer mit dem rauchen aufhören will, wird neue Gefühlswelten erleben, die verarbeitet werden müssen. Das sind die Augenblicke, wo die meisten ohne Erfahrung und Hintergrundwissen vorerst aufgeben, viele leider auch für immer.

„Nun gilt es die neuen Gefühle zu verarbeiten, sich klar zu machen, warum diese Gefühle auftauchen, um diese in positive Energie umwandel zu können. Um zukünftig damit aufgeklärt umgehen zu können.“

Was ich geschafft habe, werden auch andere schaffen, bin nicht „Herkules der Nation“! Seit meinem dritten Versuch, oder besser betitel meinem dritten, letzten erfolgsbringenden Schritt, seit dem 11. August 2012, bin ich endlich nikotinfrei. Das Leben änderte sich danach total. Bluthochdruck, Gereiztheit und Trägheit gehören der Vergangenheit an. Heute kann ich sagen das Nikotin nicht nur krankmacht, Nikotin benebelt einem auch die Sinne, Nikotin macht irgendwie faul!

Aufwachen

Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Go to Top