Nikotinnasenspray


Mit Nikotinnasenspray kann Nikotin sehr rasch und hoch dosiert zugeführt werden. Aus diesem Grund ist dieses Präparat für Raucher mit einem hohen Tagesbedarf, starker Nikotinabhängigkeit oder bei unstillbarem Verlangen nach einer Zigarette geeignet.

Nikotinnasenspray sollte zwar in erster Linie stark abhängigen Rauchern angeboten werden, kann aber auch von Rauchern mit Unverträglichkeiten gegenüber Nikotinkaugummi oder Nikotinpflaster angewandt werden.

Nikotinnasenspray wird über die Nasenschleimhaut aufgenommen. Die anfängliche Tagesdosis von maximal 1 bis 2 Anwendungen / Stunde sollte innerhalb von acht bis zwölf Wochen ausklingend angewandt werden.

Bei der Anwendung des Nasensprays besteht die Gefahr der Abhängigkeitsentwicklung von Nikotinnasenspray, besonders bei einer häufigen Anwendung nach Bedarf und ohne therapeutische Unterstützung.

Etwa 10 % der Anwender benutzen das Nasenspray länger oder öfter als vorgeschrieben!

<<< zurück | weiter >>>

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von rauchend.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Go to Top